DIE 5 BESTEN BÜCHER ÜBER PERSÖNLICHKEITS-ENTWICKLUNG

Mehr Selbstbewusstsein und die Kunst ein gutes Leben zu führen? - diese 5 Bücher zum Thema Persönlichkeitsentwiklung zeigen, wie es am besten funktioniert!

Persönlichkeitsentwicklung. Dieses Genre wird immer mehr von Büchern überschwemmt. Jedes Buch scheint neue Tipps & Tricks zu bieten, wie man erfolgreicher, produktiver und (selbst-)bewusster wird bzw. lebt. Es macht fast den Eindruck als ob viele Autoren Bücher auf den Markt brächten um des Publizierens Willen, anstatt aufgrund lebensverändernder Erkenntnissen und Botschaften, die dem Leser keineswegs entgehen sollten.
 
Einige Bücher haben in diesem Bereich jedoch den Test der Zeit bestanden und seit Jahrzehnten -wenn nicht sogar Jahrhunderten- Menschen dabei geholfen,  selbstbestimmter und erfüllter durchs  Leben zu gehen.
 
Weil es mir, wie den meisten Menschen ein großes Anliegen ist, selbstbestimmt zu leben und mir dieser Bereich daher besonders am Herzen liegt, habe ich schon hunderte von Büchern über Persönlichkeitsentfaltung gelesen. In kaum einem anderen Bereich habe ich einen dermaßen Qualitätsunterschied erlebt. Um sicher zu gehen, dass du ausschließlich hoch qualitative und lesenswerte Bücher in die Hände bekommst, will ich dir hier meine Top 5 vorstellen. Sicherlich gibt es auch noch andere großartige Bücher über Persönlichkeitsentwicklung, aber diese fünf hatten auf mein Leben den größten Einfluss und haben mich am meisten begeistert. Mögen sie dein Leben genauso bereichern wie meins.
 

1. Die Gesetze des Erfolgs – Napoleon Hill

Ich bin der festen Überzeugung, dass jeder Mensch, der dieses Buch studiert und seine Prinzipien im eigenen Leben umsetzt, unmöglich nicht ein wunderbares Leben führen kann. Napoleon Hill hat mehr als ein Vierteljahrhundert lang die erfolgreichsten Menschen seiner Zeit (wie Andrew Carnegie, Henry Ford, Thomas Edison, William Wrigley, Edwin Barnes, Charles Schwab, Franklin Roosevelt uvm.) interviewt, studiert und durchleuchtet, um die Prinzipien heraus zu filtern, die diese Menschen erfolgreich gemacht haben.
 
Jedes der insgesamt 16 Prinzipien würde an sich bereits ein großartiges Werk bieten. Die Art und Weise jedoch, wie Hill diese Prinzipien verbindet und aufeinander aufbauen lässt, ist phänomenal. Es ist kaum verwunderlich dass er Exemplare des Buchs im hohen zweistelligen Millionenbereich verkauft hat. Ich habe bisher kein zweites Buch gefunden was so kompakt und umfassend die wichtigsten Aspekte der persönlichen Entfaltung darstellt. Wer dieses Buch nicht liest, der verpasst ohne Frage etwas!
 

2. Selbstbetrachtungen – Marc Aurel

Bei einem Abendessen mit ein paar gestandenen Geschäftsleuten hatte ich eine faszinierende Unterhaltung mit einem älteren Herrn, der unglaublich belesen war. Wir diskutierten wild über verschiedene Ansätze eines selbstbestimmten Lebens und waren nicht immer ganz Eins in unseren Ansichten. In einem Punkt waren wir uns allerdings sofort einig: unsere Einschätzung über die Werke von Marc Aurel.
 
Wir sind dabei auf einen interessanten Vergleich gekommen. Der britische Philosoph und Mathematiker Alfred North Whitehead sagt einmal, dass die gesamte abendländische Philosophie lediglich aus Fußnoten zu Platon besteht. Unserer Einschätzung nach kann man dasselbe über den Einfluss von Marc Aurel auf die heutigen “Self-Help”-Bücher sagen. Das fundamentale Gedankengut wie man sein Leben selbst ausrichten und erfolgreich führen kann, lässt sich beim letzten großen Stoiker Marc Aurel vorfinden. In sehr selbstkritischer Art reflektiert der Kaiser und Philosoph über sein Leben, den Umgang mit Mitmenschen und das tugendhafte Leben an sich.
 
Seine Gedanken sind heute noch genauso aktuell und ins persönliche Leben integrierbar wie damals (nicht, dass ich das von der Zeit des 2. Jahrhunderts tatsächlich aussagen könnte ;) ). Ebenfalls ein großartiges Buch, das das eigene Leben nur bereichern kann. 

3. Die 7-Wege zur Effektivität – Stephen Covey

Nicht grundlos wurde dieses Buch über 25 Millionen Mal in knapp 40 Sprachen verkauft. Henry David Thoreau sagte einmal:
„Auf je tausend, die an den Blättern des Übels zupfen, kommt einer, der es an den Wurzeln anpackt.“
Stephen Covey war einer derjenigen, die an die Wurzeln gegangen sind. Dieses Buch macht nicht nur großen Spaß zu lesen, sondern bereichert den Leser auch noch mit extrem wertvollen Ideen.
 
Sein 7-Schritte-Framework macht das Buch gleichermaßen übersichtlich, wie auch äußerst sinnvoll in seiner Struktur: Covey setzt beim Einzelnen als Individuum an und spricht über die entscheidenden Prinzipien der eigenen Lebensausrichtung (1. Pro-Aktiv Sein; 2. Schon am Anfang das Ende im Sinn haben; 3. Das Wichtigste zuerst tun), bevor er auf den Umgang mit anderen Menschen eingeht (4. Gewinn/Gewinn-Denken; 5. Erst verstehen, dann verstanden werden; 6. Synergien schaffen), um abschließend ein universelles Prinzip darzulegen (7. Die Säge schärfen).
 
Ich habe noch niemanden getroffen, der bereut hat, dieses Buch zu lesen. (Wozu eigentlich so tiefstapeln? – es ist ja schließlich nicht mein Buch was ich hier empfehle ;) ) Lass mich diese Aussage korrigieren: ich habe noch niemanden getroffen, der dieses Buch gelesen hat und nicht begeistert davon war. Es würde mich wundern, wenn Du der erste wärst.
 

4. Von Microsoft in den Himalaya – John Wood

Obwohl dieses Buch im Vergleich zu den Anderen noch ziemlich jung ist, hat es meines Erachtens auf jeden Fall einen Platz in dieser Liste verdient. Der Grund dafür ist simpel: es inspiriert den Leser auf eine einzigartige Weise. Aber es macht sogar noch mehr. Es gibt dem Leser das Gefühl etwas Gutes für seine Mitmenschen tun zu wollen. Es treibt den Leser dazu an, in seinem Leben machen zu wollen, was er in seinem Herzen für richtig hält, anstatt lediglich den Erwartungen der Gesellschaft gerecht zu werden.
 
Dieses Buch ist kein typisches Persönlichkeitsentwicklungsbuch. Es gibt weder eine Anleitung, noch Prinzipien für ein gutes Leben. Es erzählt die wirklich bewegende Geschichte von John Wood, der seinen ausgezeichnet bezahlten Job bei Microsoft kündigt, um Kindern in Nepal Bildungsmöglichkeiten zu bieten, ohne am Anfang zu wissen wie er selbst überhaupt davon leben sollte. Er folgt hier schlichtweg der Tätigkeit, von der er fest überzeugt ist, dass sie das Leben vieler Menschen bereichern bzw. nachhaltig verändern würde.
 
Ein mitreißendes Buch, das auch mal die Augen feucht werden lässt, weil es an vielen Stellen einfach das Gute im Menschen zum Vorschein bringt.
 

5. Selbstvertrauen– Ralph Waldo Emerson

Abschließend kommen wir zu einem meiner absoluten Lieblingsautoren. Kein Werk von Emerson hat mich je hängen lassen. Nicht selten wünsche ich mir, auch nur annähernd so geniale Gedanken wie er fassen zu können. Wer in seine Schriften eintaucht kann leicht das Gefühl bekommen, eine großartige Zitatensammlung zu durchstöbern. Es findet sich einfach kaum ein Satz, der nicht auf irgendeine Sprüche-Karte gepackt werden könnte.
 
Es muss jedoch dazu gesagt werden, dass Emersons Werk nicht so einfach zu lesen ist, wie die meisten anderen Persönlichkeitsentwicklungsbücher. Er geht mit seinen Gedanken gerne in die Tiefe und es bedarf hier, deutlich mehr zu reflektieren, als zum Beispiel bei John Wood oder Stephen Covey. Dafür ist dieses Werk allerdings auch deutlich kürzer.
 
Ganz vereinfacht gesagt, geht es in dem Essay “Selbstvertrauen” darum, sich selbst treu zu sein, nicht der Konformität zu folgen, sondern seinem eigenen Genius:
„An den eigenen Gedanken zu glauben, – zu glauben, daß, was für uns im Innersten unserer Seele wahr ist, wahr sein muß für alle Welt, – das ist Genius.“ Laut Emerson sind: „Im Selbstvertrauen [...] alle Tugenden enthalten.“
Emerson zu lesen füttert den Geist mir großartigem Gedankengut. Und bekanntlich färbt stets ein Teil von dem was wir lesen auf unseren eigenen Charakter ab. Daraus folgt: wer einen schönen Charakter will, tut sich gut daran, sich hier und da etwas von Emerson inspirieren zu lassen.
 
Was hältst du von diesen Werken? Und was sind deine Lieblingsbücher im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung? Hinterlasse mir und den anderen Lesern ein Kommentar und teile deine Eindrücke mit uns. Wenn dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn doch mit deinen Freunden. :)

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.