WKDN - 10 Dinge, die Du im Leben lernen solltest!

10 Themen – 2,5 Tage!

Lange habe ich mich mit der Frage beschäftigt: welche 10 Themen sollte ein Mensch in der modernen, schnelllebigen Welt meistern, um erfolgreich zu sein und um nicht das Gefühl zu haben, hinterherzuhinken und trotz größten Bemühungen einfach nicht Anschluss halten zu können?

Durch die rasanten Entwicklungen, vor allem in der Technologie, und die Digitalisierung, die in aller Munde ist, ist die Befürchtung groß, nicht mehr gebraucht zu werden und leicht ersetzbar zu sein.

Gleichzeitig herrscht jedoch ein enormer Mangel an hochkarätigen Fachleuten. Deshalb gilt auch: Wer in der Lage ist, sich Geschicke schnell anzueignen, sich zügig durch Informationsfluten schlagen und die wichtigsten Inhalte davon aufnehmen kann, und sich nicht durch Ablenkungen von seinen Aufgaben abhalten lässt, wird immer gefragt und unersetzlich sein.

Um dir dabei zu helfen, an diesen Punkt zu kommen, habe ich ein neues Seminar auf die Beine gestellt, bei dem du in 2,5 Tagen die wichtigsten Ansätze, Strategien und Hintergründe zu den folgenden 10 Themen erhältst:

  1. Wie kannst Du an deiner Einstellung arbeiten?
  2. Wie kannst Du dich besser konzentrieren?
  3. Wie kannst Du deinen Willen stärken?
  4. Wie kannst Du schneller lesen?
  5. Wie kannst Du dir Dinge besser merken?
  6. Wie kannst Du dich und deine Zeit am besten managen?
  7. Wie kannst Du dein Selbstbewusstsein stärken?
  8. Wie kannst Du ein selbstbestimmtes Leben führen?
  9. Wie kannst Du dir erfolgreiche Ziele setzen?
  10. Wie kannst Du emotional ausgeglichen handeln?

 

Häufig gestellte Fragen:

  1. Gibt es insgesamt einen Referenten oder zu jedem Thema einen anderen Referenten?
    Jonathan Sierck ist Referent für alle 10 Themen. Er hat zu jedem Thema bereits mehrfach Artikel und Bücher publiziert und hält seit Anfang 2011 Vorträge und Seminare zu den einzelnen Themen – nur hat er sie alle in ein Wochenend-Seminar zusammengeführt. Es kann jedoch durchaus sein, dass ein Gast-Referent zu einem bestimmten Thema einen kleinen Impuls-Vortrag hält.
  2. Überfordert es mich nicht, in so kurzer Zeit so viele Themen zu behandeln
    Im Gegenteil – du wirst erstaunt sein, wie viel du in so kurzer Zeit für dich mitnehmen kannst. Natürlich gilt: wer alles auf einmal ändern will, ändert oft fast gar nichts. Aber du erhältst einen klar-priorisierten Umsetzungsplan, um Schritt für Schritt an den Dingen zu arbeiten, die für dich den höchsten Stellenwert haben.
  3. Kann man in so kurzer Zeit den einzelnen Themen gerecht werden?
    Es steht außer Frage, dass jedes Thema auch ein eigenes Wochenend-Seminar sein könnte. Doch wer will schon 10 Wochenenden mit Seminaren verbringen, wenn er die wichtigsten Inhalte auch an einem Wochenende erlernen kann? Wir jeden zwar nicht jeden Ansatz zu jedem Thema besprechen (Fragen können natürlich immer gestellt werden), aber die wichtigsten Ansätze, Strategien und Hintergründe werden auf jeden Fall abgedeckt. Ziel ist es, dass du nach dem Seminar das Gefühl hast, dich in jedem Themenbereich gut auszukennen und Eigeninitiative ergreifen zu können.
  4. Für wen ist das Seminar am besten geeignet?
    Für jeden der Freude am lernen hat und motiviert ist, an den Themen zu arbeiten und mehr darüber zu lernen. Die Teilnehmergruppen sind meist sehr heterogen, was für einen spannenden Erfahrungsaustausch und interessante Gespräche in den Pausen sorgt.
  5. Wie werde ich nach dem Seminar unterstützt, um langfristig davon profitieren zu können?
    Als Teilnehmer erhältst du das Buch zum Seminar, sowie zu jedem Thema ein begleitendes Audio-Programm. Gleichzeitig kriegst du auch hochwertige Seminarunterlagen, die du natürlich zur Nachbereitung mitnehmen darfst. Und du kannst uns im Nachgang immer Fragen stellen.
  6. Was ist danach für mich als Teilnehmer anders?
    In einigen Modulen wirst du sofortige messbare Unterschiede feststellen können – z.B. beim schnelleren Lesen, besseren Merken und besseren konzentrieren.
    Du wirst insgesamt mehr Klarheit in den jeweiligen Themenbereichen und einen soliden Handlungsplan haben.
  7. Wie bereite ich mich am besten auf das Seminar vor, um möglichst viel zu lernen?
    Es kann hilfreich sein, mit gezielten Fragestellungen ins Seminar zu kommen, ist jedoch keineswegs zwingend notwendig. Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Am wichtigsten ist die Offenheit fürs Lernen und ein klares Motiv, wieso du mehr zu den 10 Themen lernen willst. Und wer mit Spaß und Freude dabei ist, wird auch mit den besten Resultaten wieder nach Hause gehen.
Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.